Facebook Instagram Linked In

Kontakt

Kontakt

    Alternative Weihnachtsrezepte

    Freitag, 25 November 2016

    Wie im letzten Blogbeitrag angekündigt hat _NEUBLCKerin Kyra nicht nur nach alternativen Weihnachtsgeschenken Ausschau gehalten, sondern auch gleich in den Kochbüchern unserer Dürener Werbeagentur nach weihnachtlichen Plätzchen-Rezepten für die Ausstechförmchen gesucht. Viel Spaß beim Nachbacken ;)


    1.    Nicht-Oreos

    Zutaten für 30 Stück:
    125 g     weiche Butter
    100 g     Puderzucker
    50 g       Backkakao
    ½ TL      Salz
    ½ TL      Vanilleextrakt
    125 g     Mehl

    Für die Füllung:
    100 g     Puderzucker
    75 g       weiche Butter
    ½ TL      Vanillextrakt
    1 Prise   Salz

    1. Butter schaumig rühren, dann Puderzucker, Kakaopulver, Salz und Vanille einrühren. Mehl einarbeiten, so dass ein weicher, aber nicht klebriger Teig entsteht. Leicht durchkneten und eine Stunde kaltstellen.
    2. Teig zwischen zwei Lagen Backpapier (oder oben etwas bemehlt) 2mm dünn ausrollen und ausstechen. Danach bei 175°C etwa zehn Minuten backen, abkühlen lassen.
    3. Zutaten für die Füllung so lange mit dem Mixer cremig rühren, bis die Masse weißschaumig und locker ist. Jeweils einen Klecks auf einem Plätzchen verstreichen und mit einem weiteren Keks bedecken.

    1611_NB_Blog_Rezepte_02.png


    2.    Nougatplätzchen-Doppeldecker

    Zutaten für 40 Stück:
    75 g    Zucker
    1 Pck   Vanillezucker
    1          Ei
    200 g   Butter
    150 g   gemahlene Haselnüsse
    250 g   Mehl
    ½ TL    Backpulver
    200 g   Nuss-Nougat-Masse

    1. Mehl und Backpulver mischen und in die Mitte eine Vertiefung drücken.
    2. Zucker, Vanillezucker und Ei in die Vertiefung geben und mit einem Teil des Mehls zu einer glatten Masse vermengen.
    3. Butter und Haselnüsse darauf geben, mit Mehl bedecken und von der Mitte aus alle Zutaten zu einem Teig verkneten.
    4. Teig eine Zeit lang kaltstellen, danach dünn ausrollen, ausstechen und 8-10 Minuten bei 185°C backen.
    5. Nuss-Nougat-Masse im Wasserbad erwärmen und die Hälfte der abgekühlten Plätzchen damit bestreichen, die übrigen Plätzchen drauflegen und leicht andrücken.

    1611_NB_Blog_Rezepte_01.png


    3.    Beschwipste Schätze

    Zutaten für 20 Stück
    125 g   Butter
    250 g   Puderzucker
    1 Prise Salz
    1         Zitronenschale, abgerieben
    1         Ei
    180 g  Mehl
    70 g    Speisestärke
    100 g  gemahlene Mandeln
    2 TL    Vanillezucker
    3 EL    Eierlikör

    1. Butter, 100 g Puderzucker, Salz, Zitronenschale und Ei verrühren.
    2. Mehl und Speisestärke sieben, gemahlene Mandeln und Vanillezucker unterkneten und ca. 1 Stunde kaltstellen.
    3. Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche circa ½ cm dick ausrollen und Stern-Plätzchen ausstechen. Aus der Hälfte wiederum mittig kleinere Sterne ausstechen.
    4. Die Plätzchen circa 10 Minuten bei 180°C backen und etwas abkühlen lassen.
    5. Die Plätzchen mit dem ausgestochenen Stern mit circa 20 g Puderzucker bestäuben.
    6. Den restlichen Puderzucker mit Eierlikör glattrühren, auf die Hälfte der Plätzchen streichen, die nicht ausgestochen sind und die ausgestochenen Plätzchen darauf setzen.

    1611_NB_Blog_Rezepte_03.png

    Übrigens: Individualisierte Rezeptkarten mit dem eigenen Lieblingsrezept eignen sich auch wunderbar als Kundengeschenk! Bei Fragen wendet Euch an die kreativen Köpfe unserer Dürener Werbeagentur. Wir stellen uns aber auch gerne freiwillig als Testesser zur Verfügung ;)


    geschrieben von Kyra