Das Blog der Dürener Werbeagentur _NEUBLCK

_Druckfehlr Blog

Aus dem Leben einer Werbeagentur

Up to date in nur 10 Minuten: Unsere Linktipps im Januar

Mittwoch, 31. Januar 2018

Roboter, die wie gute Freunde behandelt werden, Züge in denen Zocken mit der Konsole und Schwitzen im Sportstudio an der Tagesordnung stehen und Mark Zuckerberg, der den Facebook-Algorithmus auf links dreht. NEUBLCKer Torsten weiß, was im Januar so alles im Web los war.

1. Siri, Alexa & Co. sind schon längst nicht mehr irgendwelche Roboterstimmen, denen wir einfach nur Befehle geben. Nein ganz im Gegenteil! Laut trendsderzukunft.de sehen wir unser Smart Home schon als guten Freund. Findet heraus, inwiefern wir eine emotionale Bindung zu ihnen aufgebaut haben.

2. Die Antwort der Deutschen Bahn auf das Automobil der Zukunft? Ein Ideenzug! Der Zug soll verschiedene Aktions-Abteile erhalten in denen man z.B. zocken, trainieren oder auch ein Powernapping halten kann. Was sonst noch alles möglich werden soll, lest ihr hier.

3. Wenn Mark Zuckerberg höchstpersönlich zur Tastatur greift und ein Posting veröffentlicht, schauen wir genauer hin. Und dieses Mal ist der Aufschrei riesengroß. Denn der Gründer von Facebook dreht den Algorithmus einfach mal auf Links. Warum es gerade für Unternehmen keine erfreulichen Nachrichten sind und was Mr. Facebook sonst noch alles umdreht, sagen euch unsere Freunde von allfacebook.de.

4. Fantasy, Minimalismus und Weltraum sind keine Themen, die euch direkt ansprechen? Das sollte euch zu denken geben. Denn laut w&v sind dies die häufigsten Suchanfragen, die von Kunden aus der Werbe- und Medienbranche bei Shutterstock eingehen. Somit liegt es sehr nah, dass gerade diese Begriffe den Trend für Design und Gestaltung in 2018 setzen.

5. Das Lustigste aus dem Netz zum Schluss zeigen euch die Kollegen von Business Punk. Hier treten die Meister ihres Faches im „Photoshop-Battle“ gegeneinander an. Überzeugt euch selbst, auf welch hohem Niveau die Photoshop-Philipps sich mittlerweile bewegen :D


geschrieben von Torsten

Kommentar schreiben

Bitte darauf achten, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.