Das Blog der Dürener Werbeagentur _NEUBLCK

_Druckfehlr Blog

Aus dem Leben einer Werbeagentur

Up to date in nur 10 Minuten: Unsere Linktipps im März

Montag, 26. März 2018
Up to date in nur 10 Minuten: Unsere Linktipps im März

Wieder neigt sich ein Monat dem Ende zu und auch im März ging es im Netz mächtig rund. Welche Apps euch helfen, Instagram aufzuwerten, wen Obi auf’s Korn genommen hat und ob Facebook sich in die Rente verabschiedet? Die Antworten darauf gibt´s von Wortakrobat Torsten in den Link-Tipps des Monats März.

Instagram gekonnt aufpeppen
Instagram ist in aller Munde und bekommt immer mehr Zuspruch. Neben Facebook ist die Plattform mittlerweile einer der beliebtesten Social-Media-Kanäle. Doch umso mehr Nutzer sich auf einem Kanal tummeln desto schwieriger ist es, sich abzuheben. Zum Glück gibt es Apps, die euch das Instagram-Leben leichter machen. Welche das sind? Die Kollegen von allfacebook.de geben euch die Must-haves mit auf den Weg.

Mittelstand und Musik – das passt!
Musikmarketing ist für euch ein Fremdwort? Kaum zu glauben! Denn gerade die Musik birgt und vermittelt Emotionen pur. Viele Großkonzerne arbeiten seit Jahren erfolgreich mit der Musikindustrie zusammen. Aber auch der Mittelstand sieht die Möglichkeiten und geht in die Offensive, um zusammen mit der Musikbranche seine Marken voran zu bringen. Die absatzwirtschaft klärt auf.

Obi veräppelt die Konkurrenz
Im ersten Moment sieht alles nach einem typischen Hornbach-Szenario aus (Ok zugegeben: etwas übertrieben dargestellt. Übertriebener als es Hornbach selbst macht). Doch dann zum Ende des Spots, die extrem trockene aber zugleich echt lustige Aufklärung: Ein Spot von Obi, der Hornbach gekonnt „im Garten sitzen lässt“ und gleichzeitig für sich selbst wirbt. Wir finden es echt gelungen und warten gespannt auf die Antwort von Hornbach. Wie gefällt euch der Spot?

Das Gründer-ABC
Vom Namen über Farben bis hin zu Logoentwicklung. Jeder, der sich selbstständig macht, setzt sich ohne Zweifel mit diesen Themen auseinander. Doch einfache Entscheidungen sind das sicher nicht. Der business-punk hat nun für alle zukünftigen Gründer aufgelistet, worauf es beim eigenen Branding im Detail ankommt.

Facebook schon im Rentenalter?
Immer mehr Kritiker werden in letzter Zeit laut und vermelden, dass bei Facebook bald der Ofen ausgeht. Grund zu dieser Annahme? Immer mehr Teenager drehen dem sozialen Netzwerk den Rücken zu bzw. melden sich erst gar nicht mehr an. Doch keine Panik: Für Facebook noch lange kein Grund, dass die Alarmglocken an gehen. Zwar war das blaue Portal seit seiner Gründung im Jahr 2004 bis zuletzt noch der Magnet für Teenager und Studenten schlechthin, so bevorzugen mittlerweile jedoch ganz andere Generationen den Klick zu Facebook. Welche das sind und ob Facebook sich tatsächlich keine Sorgen macht? Die Kollegen von t3n haben die ganze Story.


geschrieben von Torsten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen