Das Blog der Dürener Werbeagentur _NEUBLCK

_Druckfehlr Blog

Aus dem Leben einer Werbeagentur

Nach den Sternen greifen: Besseres Ranking durch Google-Bewertungen

Donnerstag, 23. August 2018
Nach den Sternen greifen: Besseres Ranking durch Google-Bewertungen

Google-Rezensionen sind nicht nur für die Kaufentscheidung beim Online-Shopping besonders hilfreich. Sie helfen auch, eure Webseite zu pushen und euer Google-Ranking zu verbessern. Ihr fragt euch jetzt, wie das geht und was ihr dafür braucht? NEUBLCKerin Sarah hat die Antworten.

Das Google-Ranking eurer Webseite hängt von vielen Faktoren ab. Wie ihr mit einfachen SEO-Tricks eure Webseite für eine bessere Platzierung in der Google-Suche optimiert, haben wir bereits in unserem Blogbeitrag „Google-Ranking verbessern: Dank SEO schneller gefunden werden“ erklärt. Heute haben wir noch einen einfachen und besonders effektiven Tipp für euch: Google-Bewertungen.

Google-Bewertungen – Wo finde ich die?
Zunächst zu den Basics: Googelt ihr ein Unternehmen, taucht neben den Suchergebnissen am rechten Rand die sogenannte „Answer Box“ auf. Diese Infobox zeigt alle wichtigen Daten zum Unternehmen inklusive Adresse, Telefon, Öffnungszeiten und GoogleMaps Karte. Die Daten zieht Google aus dem Google MyBusiness Eintrag des Unternehmens. Auch die Anzahl der Rezensionen sowie die durchschnittliche Sternebewertung werden hier angezeigt. Außerdem gibt es die letzten drei Bewertungen direkt innerhalb der Box zum Nachlesen. Es ist also wichtig, dass ihr euren Google Business Eintrag auf Vordermann bringt, eh ihr fleißig positive Bewertungen sammeln solltet.

Google-Bewertungen – Was habe ich davon?
Um es kurz zu sagen: Hast du viele positive Bewertungen, wirst du im World Wide Web besser gefunden. Denn Google bewertet Seiten mit vielen positiven Google-Rezensionen besser als Seiten ohne Bewertungen. Somit haben Bewertungen direkte Auswirkungen auf das Google-Ranking deiner Webseite und besonders in der lokalen Suche kann man damit richtig punkten. Positive Bewertungen kurbeln ebenfalls das Geschäft an: Ganz nach dem Motto „Was andere für gut befunden haben, muss auch gut sein!“ können besonders Onlineshops von Rezensionen profitieren, denn Erfahrungsberichte helfen bei der Kaufentscheidung. Und ich gebe zu: Auch ich google regelmäßig Artikel und durchstöbere das Netz nach Bewertungen, eh ich ein Produkt kaufe. ;)

Negative Google-Bewertungen – Was tun?
Ich sage es, wie es ist: Auch negative Bewertungen können einmal vorkommen. Sie sind aber noch lange kein Weltuntergang – solange sie die Ausnahme bleiben. Bei einer negativen Bewertung heißt es: Ruhe bewahren, durchatmen und freundlich antworten. Bietet Hilfe an und versucht, eine schnelle Lösung zu finden. Damit zeigt ihr den Usern, dass ihr Kritik ernst nehmt und auch bei Problemen immer zuhört. Mehr Tipps zum Umgang mit Kritik gibt’s übrigens in unserem Blogbeitrag „Hilfe Shitstorm: 10 Tipps für den Umgang mit kritischem Feedback“.

Google-Bewertung schreiben – Wie geht das?
Alles, was ihr für das Verfassen einer Google-Rezension braucht, ist ein eigenes Google Konto (das ihr euch kostenlos hier erstellen könnt) und schon kann‘s los gehen. Jetzt müsst ihr bei Google rechts in der „Answer Box“ nur noch auf „Rezension schreiben“ klicken, euch mit eurem Account anmelden und schon könnt ihr eine Bewertung abgeben und Sterne verteilen – that’s it.

Unser Tipp zum Schluss: Nach Feedback fragen!
Während unzufriedene Kunden immer gerne ihrem Ärger Luft machen und mal schnell eine schlechte Bewertung geschrieben haben, gibt es bei optimalen Abläufen oft kein öffentliches Lob. Darum unser Tipp: Fordert eure Kunden zu positivem Feedback auf. Ein kurzes „Würden Sie uns auf Google bewerten?“ kann wahre Wunder wirken. Denn manchmal reicht schon dieser kleine Anstoß, um bei Google satte 5 Sterne zu erhalten. Und damit es noch einfacher geht, helfen wir unseren Kunden mit kleinen Bewertungsflyern weiter – mit Schritt-für-Schritt-Anleitung und ganz oldschool in Papierform.

1808_NBL_Blog_Bewertungen_Störer_web.jpg

Ihr möchtet euer Google-Ranking verbessern, braucht dabei aber Unterstützung? Dann klingelt einfach unter 02421 22 3 44 70 durch oder schickt mir eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir kriegen das schon hin! ;)

 


geschrieben von Sarah
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen