Facebook Instagram Linked In

Kontakt

Kontakt
    Up to date in nur 10 Minuten: Unsere Linktipps im Juni

    Up to date in nur 10 Minuten: Unsere Linktipps im Juni

    Mittwoch, 30 Juni 2021
    • Lesedauer: 1 Minute

    Das Runde muss ins Eckige, Firmenlogos erstrahlen in Regenbogenfarben und ich bin auf der Suche nach dem guten, altmodischen Vertriebsleiter und anderen Berufsbezeichnungen, die der „fancy“ Berufswelt zum Opfer gefallen sind. Ihr ahnt es schon: Es ist Zeit für die Link Tipps, denn das Tornetz ist definitiv nicht das einzige Netz, in dem etwas los ist. Was gerade abgeht verrät Euch Christina  

     

    1. Gut gebrüllt, Löwe

     

    „And the winner is… Bodyform!” Mit „Womb Storys“, einer Aufklärungskampagne über das Thema Gebärmutterschmerzen, holt sich das britische Unternehmen einen der begehrten Titanium-Löwen. Mit den Löwen werden auf den Filmfestspielen in Canne außergewöhnliche Kreationen ausgezeichnet, die auf dem Gebiet der Markenkommunikation absolute „Game Changer“ sind. Mehr zu der Gewinnerkampagne und wer sonst noch eine der begehrten Trophäen abgeräumt hat, wissen die Kollegen bei der w&v.

     

    2. Print ist tot? - Nö! 

    Während viele Branchen leider sehr unter den Auswirkungen der Corona-Krise leiden, ist die Branche der Printmedien von den negativen Pandemie-Folgen kaum betroffen. Lifestyle Magazine und Kochzeitschriften konnten sogar bis zu 30% an Reichweite zulegen – der Lockdown bedingten Renovierungs- und Hobbykoch-Bewegung sei Dank. Wer in diesem Jahr bei Auflagen und Reichweiten zu den Gewinnern und Verlieren zählt, könnt ihr hier nachlesen.

     

    3. Kunterbunt für mehr Toleranz

    Das Netz und einige EM-Sponsoren bekennen Farbe – Regenbogenfarbe, um genau zu sein. Als Zeichen der Toleranz und Solidarität mit der LGTBQ-Bewegung setzen gerade viele Unternehmen mit abgewandelten Logos in Regenbogenfarben ein Zeichen für Akzeptanz! Die Regenbogen-Bewegung hat natürlich auch die Fußball-EM längst erreicht: Als Reaktion auf das Verbot der UEFA, die Allianz-Arena in Regenbogenfarben anzuleuchten, änderten Sponsoren ihre Bandenwerbung von einem auf den anderen Tag in ein buntes Statement für mehr Toleranz! Ich finde es super und längst überfällig! Mehr Infos haben die Kollegen vom Stern für Euch.

     

    4. "Head of Blabla" oder warum es keine Marketingleiter mehr gibt

    „Das ist Herr Müller, unser neuer Senior Chief Executive Account Manager“. Aha. Klingt super wichtig, aber was Herr Müller tatsächlich tut, weiß ich durch den schicken Titel leider trotzdem nicht. Schon lange schmücken Visitenkarten und E-Mail Signaturen immer außergewöhnlichere, selbstverständlich englische, Berufsbezeichnungen, die oft mehr Fragen aufwerfen als beantworten. Was ist eigentlich aus dem guten alten Vertriebsleiter geworden und wohin sind Bürokaufmänner und -frauen verschwunden? Diese Frage stelle nicht nur ich, sondern auch ein Kolumnist der t3n.

     

    5. „Lauf Forest, lauf“ – oder eben auch nicht

    Um es in Leon Goretzkas Worten zu sagen: „Endlich haben wir wieder 82. Millionen Bundestrainer und nicht 82. Millionen Virologen in Deutschland.“ Ja, endlich können wir wieder unsere DFB-Elf anfeuern und uns zum Rudelgucken verabreden – zumindest in einem überschaubaren, Corona konformen Rahmen. Für mich als Fußball und Social Media Fan hat die EM allerdings noch einen weiteren Vorteil: Das Internet ist voll von bissigen Tweets und kreativen Memes – immer lustig und aktuell was die Pointe betrifft treffsicherer als unsere Jungs. Diese Freude teile ich gern mit Euch: Bitteschön, hier die besten Twitterperlen aus dem Eröffnungsspiel.

     

    So Ihr Lieben, das war es mit dem Schnelldurchlauf durch meine persönlichen Link-Highlights. Aber keine Sorge, nächsten Monat gibt es Nachschub. ;-) Bis dahin bleibt sportlich, tolerant und seit lieb zueinander.

    Liebe Grüße, Christina (die Ihr für spitzenmäßige Tipps rund ums Online-Marketing selbstverständlich immer unterDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen könnt)


    geschrieben von Christina
    Facebook Instagram Linked In