_Unsere Pitch- und Neukundenetiquette

Sie möchten uns kennenlernen, vielleicht beauftragen und in Zukunft mit uns zusammenarbeiten? Vielen Dank für Ihr Interesse!
Gerne möchten wir die Zusammenarbeit mit allen (potentiellen) Kunden von Anfang an so produktiv und professionell gestalten, wie Sie es zu Recht von _NEUBLCK erwarten.

Für die Zeit des Kennenlernens haben sich viele der führenden Werbeagenturen aus ganz Deutschland auf eine Pitch- und Neukundenetiquette geeinigt, der auch wir uns verpflichtet fühlen.

Diese enthält einige Grundsätze, die beschreiben, was Sie von uns und wir von Ihnen erwarten dürfen.

_Persönliches Kennenlernen

Wir möchten ein Konzept oder Angebot erarbeiten, das individuell zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt. Deshalb ist vor dem ersten Angebot immer ein persönliches Treffen notwendig. Dabei werden wir Fragen stellen. Viele Fragen. Ehrliche Antworten sind essentiell, um Sie wirklich kennenzulernen. Daher dürfen Sie von uns absolute Verschwiegenheit erwarten. Sie möchten uns richtig kennenlernen? Dann führt kein Weg daran vorbei, dass Sie uns in der Agentur besuchen. Herzlich willkommen! Für Kaffee ist gesorgt.

_Persönliches Kennenlernen
_Persönliche Präsentation

_Persönliche Präsentation

Geschrieben wirken Dinge oft anders als gesprochen. Deshalb möchten wir Ihnen unsere Konzepte persönlich vorstellen, statt sie nur per Mail zu schicken. Bei Angeboten möchten wir zumindest mit Ihnen telefonieren, wenn Sie das Angebot gelesen haben. So können wir direkt auf offene Fragen und eventuelle Unklarheiten reagieren und beugen Missverständnissen vor.

_Gut Ding braucht Weile

Da gute Ideen nicht unter der Dusche kommen, bitten wir Sie, uns angemessen viel Zeit zwischen dem Briefing und der Vorstellung des Konzeptes zu geben. Für aufwendige Jobs wie Corporate-Design-Projekte sind drei Wochen eine gute Hausnummer. Wir haben an uns den Anspruch, Bestleistungen zu erbringen und die brauchen Zeit. Da auch unsere Angebote gut durchdacht und recht ausführlich sind, gilt hier das Gleiche: Bitte geben Sie uns auch hierfür nach einem ersten Gespräch ein paar Tage Zeit.

_Gut Ding braucht Weile
_Transparenz bei Pitches

_Transparenz bei Pitches

Aus unserer Sicht gehören bei einem Pitch auch folgende Informationen zu einem fairen Wettbewerb, weshalb wir Sie danach fragen werden: Wie hoch ist das zu vergebende Budget? Wie viele Agenturen nehmen am Pitch teil? In welchem Zeitraum nach der Pitch-Präsentation erfolgt die Vergabe? Welche sonstigen zeitlichen Rahmenbedingungen sind bereits bekannt? Wer verhandelt und vergibt schließlich den Auftrag?

_Pitchhonorar

Eine Teilnahme an unbezahlten Pitches ist für uns nicht möglich. Ein Honorar ist immer ein Ausdruck der Ernsthaftigkeit und zeugt von Respekt vor der Leistung unserer Agentur. Gewinne erzielen wir durch Pitches trotzdem nicht. Auch übertragen wir in Pitches keine Nutzungsrechte. Nur zur Klarstellung: Erste Gespräche sowie in der Regel auch Angebote sind kostenfrei! NUR Pitches, bei denen wir vorab eine Kreativleistung erbringen, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, sind kostenpflichtig.

_Pitchhonorar
_Die Chemie muss stimmen

_Die Chemie muss stimmen

Die Arbeit zwischen Werbeagentur und Kunden ähnelt einer Liebesbeziehung: Sie macht nur Sinn und ist erst produktiv, wenn die Chemie stimmt. Deshalb sollten nicht nur ein paar vorgestellte Ideen während eines Pitches oder eines Kennlerntermins entscheidend sein, sondern immer auch die Menschen hinter den Ideen betrachtet werden. Schließlich führt die Beauftragung einer Agentur zu einer Zusammenarbeit auf verschiedenen Ebenen. Was nützt da die beste Idee, wenn man sich nicht mag?

Und jetzt? Jetzt freuen wir uns auf Ihre Anfrage. Per Mail, Telefon oder Brieftaube. Da sind wir ganz flexibel :-)
Und falls Sie Fragen oder Anregungen zu unserer Pitch- und Neukundenetiquette haben, dann immer her damit!

Tel. +49 (0) 24 21 - 22 3 44 7 - 0Mail info@neublck.de